Online Live - Coaching / Unterricht per Videoanalyse

 

Ihnen fehlt die passende Trainerin vor Ort und Sie haben keine Möglichkeit regelmäßig Unterricht oder Lehrgänge zu besuchen? 

Nur aus Büchern zu lernen ist oftmals schwierig, fehlen doch die Erklärungen... Videos sind da schon besser, aber spiegeln nicht genau Ihr Problem wider ?

Mit 2 Varianten des Online Coachings kann ich Ihnen helfen Ihre Reitprobleme zu lösen und gezielt an Ihren "Baustellen" zu arbeiten. 

Mit ganz individuellen Trainingstipps erhalten Sie so eine bestmögliche Trainingsunterstützung!

Wie funktioniert das ?

Online Live Coaching - So geht es !

in einer Videokonferenz begleite ich Sie Live, fast wie bei einem richtigen Training vor Ort! Sie reiten mit Headset am Ohr, ich kommentiere Ihre Arbeit Live über die Videoverbindung.

Voraussetzungen:

1. Sie benötigen:

> ein Smart-Phone mit Videokonferenzfunktion (Skype, Zoom)

> ein Bluethooth Headset

> jemanden, der 30 Minuten lang die Reiteinheit filmt

   oder

> eine Möglichkeit, Handy, Laptop oder iPad gut auf-

   zustellen. Das geht mit Stativ, am besten in der Ecke der

   Reitfläche oder Mitte der kurzen Seite

> eine gute Mobilfunkverbindung oder die Möglichkeit, diese mit    einem mobilen Router zu verstärken. 

2. Vereinbaren Sie einen Termin mit mir

Trainingstipps per Videoanalyse

Die gemeinsame Videoanalyse halte ich für eine sehr effektive Form des Online Coachings! Sie bietet die geniale Möglichkeit ganz gezielt Thematiken zu analysieren. 

So ist es möglich per "Stopp & Go" eine Sequenz wiederholt so oft und genau anzusehen bis das Problem erkannt, die Ursache erforscht und der Trainingstipp zur Korrektur des Fehlers erklärt ist. Dabei hilft das Schaffen von inneren Bildern  für die Korrekte Übung das Gefühl zu stärken und hilft Ihnen sich selbst besser einzuschätzen

So funktioniert das Online Coaching per Videoanalyse!

> Erstellen Sie ein Videos für mich - ca. 30 min. 

   Eine Anleitung dazu finden Sie hier >

> Füllen Sie den Fragebogen aus. Das Dokument finden Sie hier >

> Video - Coaching Terminanfrage stellen !

> ich melde mich bei Ihnen per email mit den weiteren Details.

> je nach gewünschter Variante bekommen Sie:

a) ein kommentiertes Video oder

b) einen Termin für eine ca. 45 min. Telefonbesprechung in der wir das Video gemeinsam ansehen, analysieren, ich Ihnen Korrekturen erläutere und Sie Trainingstipps sowie Übungsaufgaben erhalten.

Kosten:

60,00€

Was muss das Video zeigen? 

> Stellen Sie mir Ihr Pferd zunächst in allen drei Grundgangarten ein bis zwei Minuten vor. Reiten Sie auf beiden Händen. Beherrscht das Pferd aus Alters- oder Gesundheitsgründen z.B. den Galopp noch nicht oder nicht mehr, lassen Sie ihn eweg.

Gibt es ein Problem beim Longieren, verfahren Sie ebenso wie oben beschrieben. Stellen Sie mir das Pferd sowohl auf Zirkel als auch auf gerade Linien vor.

> Sollten Sie gefilmt werden, reiten Sie einmal direkt in grader Linie auf den Kameramann/-frau zu und von ihr weg, so dass ich Sie einmal gerade von vorne und gerade von mir wegreiten sehe. 

> Filmen Sie selbst mit Stativ oder von der Bande ist es aber nicht schlimm wenn diese Aufnahmen im Video fehlen.

> Bauen Sie in die Reiteinheit gerade und gebogene Linien ein - je nach Ausbildungsstand des Pferdes! Mit einem ganz jungen Pferd reicht es, lediglich die kurze Seite „zu runden“, Weiter ausgebildete Pferde können gerne auf dem Zirkel, in unterschiedlich großen Volten, Bögen durch die Bahn sowie Handwechseln gezeigt werden.

> Gibt es ein spezielles Problem (z.B. Anreiten, diverse Übergänge, Handwechsel, Rückwärtsrichten, Traversalen, fliegende Wechsel, etc…), zeigen Sie diese Problematik bitte wiederholt (mind. 3 Mal) auf dem Video.

> Wichtig! Reiten Sie genauso wie immer! Versuchen Sie nicht  besonders "gut" zu reiten... Es geht um eine realistische Darstellung von Ihnen, Ihrem Pferd, Euren Stärken und Euren Schwächen.

> Die Trainingstipps sind umso effektiver, je realistischer und authentischer die gezeigte Arbeitseinheit Sie zeigt.

> Trauen Sie sich Fehler zu machen! Je mehr Schwächen auf dem Video auftauchen, umso mehr Tipps gibt es.

Was ist noch wichtig ?

> Je besser die Qualität des Videos ist, desto mehr kann ich darauf entdecken und umso vielfältiger werden meine Trainingstipps für Sie sein. Achten Sie daher beim Erstellen des Videos auf folgende Dinge:

Licht

f

> ausreichend helles Licht. Je dunkler es wird, umso unschärfer wird die Aufnahme, Es wird dann schwer für mich Sie und Ihr Pferd zu erkennen und die wichtigen Einzelheiten zu beurteilen. 

> filmen Sie nicht ins Licht hinein. Im Gegenlicht erkennt man auf dem Video nur schattenhafte Umrisse... eine klare Analyse ist dann ebenfalls erschwert bis unmöglich.

Abstand

f

Achten Sie darauf, dass der Abstand zwischen Ihnen und der Kamera beim Reiten nicht zu groß wird. Wenn Sie nur noch als kleiner Punkt in der Hallenecke zu erkennen sind wird eine seriöse Analyse unmöglich.

Zoomen Sie heran.

Kontraste & Farben

> Je mehr ich von Ihnen und Ihrem Pferd sehe umso besser. Satteln Sie einen Rappen daher nicht mit schwarzer Schabracke sondern achten Sie auf farbliche Kontraste. 

Wählen Sie helle Kleidung in verschiedenen Farbtönen. Das vereinfacht es, Oberkörper, Hüfte sowie Arme und Beine gut sichtbar getrennt zu beurteilen und  ermöglicht es mir, detaillierte Hinweise zu  Ihrem Sitz zu formulieren. Weiß leuchtet oft stark auf Videos und Fotos und hat einen blendenden Effekt. Deshalb sollten Sie auf reinweiße Kleidung und Accessoires bei Ihnen und Ihrem Pferd verzichten. 

Wenn möglich bandagieren Sie Ihr Pferd nicht und nutze keine Gamaschen. Sollte es aus medizinischer Sicht notwendig sein, darf das Pferd selbstverständlich einen geeigneten Beinschutz tragen.

 

Ich wünsche Ihnen hier viel Erfolg beim Filmen! 

Notieren Sie im Fragebogen gerne konkrete Fragen zum Video, welche Sie beantwortet haben möchten!  

Für bestmögliche Trainingstipps >> Tipps zur Videoaufnahme

 
sinnvolle Bodenarbeit, gymnastizierede Longenarbeit
  • Grey Facebook Icon
© 2017 Friederike Uhlig  mobile Reitlehrerin nach klassischen Grundsätzen